Luxemburger Profi- und Nationalspielerinnen in der Coque aktiv (Fotos und Videos)

Vor einigen Tagen sind die Trainingsmöglichkeiten für BasketballerInnen gelockert wurden. Unsere Profispielerinnen waren jedoch in den vergangenen Wochen in der Coque in Kirchberg aktiv und arbeiteten an den Grundlagen der Sportart, um sich individuell weiter zu entwickeln.

Nationaltrainer Mariusz Dziurdzia arbeitete regelmäßig mit sechs Spielerinnen: Julija Vujakovic, Nadia Mossong, Magaly Meynadier, Lisa Jablonowski, Svenja Nurenberg und Anne Simon. Nachdem die Traininsgmöglichkeiten gelockert wurde, kommen nun auch weitere Nationalspielerinnen zum Training dazu.

„Wir trainieren derzeit drei Mal pro Woche in der Coque: Montags, mittwochs und freitags. Im Vordergrund stehen die Grundlagen (Basics) und die individuelle Entwicklung der einzelnen Spielerinnen », so Dziurdzia, der erklärt, dass „die meisten Übungen von allen Spielerinnen durchgeführt werden. Anschließend werden je nach Position oder individueller Nachfrage Übungen angepasst. »

Neben den Basketballeinheiten, die morgens auf dem Programm stehen, arbeiten die Spielerinnen mittags an ihrer Fitness (Athletik und Krafttraining).

Par Kim Thesen , le 22/07/2020 à 15:24